Sachbearbeiter Einkauf (m/w), Standort Hamburg

Energieeffiziente Systeme & innovative Konzeptlösungen

Kommen Sie an Bord...
Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für die MAC Hamburg GmbH, StandortHamburg einen
Sachbearbeiter Einkauf (m/w), Standort Hamburg
Die Schwerpunkte des Aufgabengebietes sind:
  • Erstellen von Anfragen auf Basis von technischen Vorgaben und Terminen
  • Anfragen versenden nach Vorgaben an Lieferanten
  • Erstellen von Angebotsvergleichen
  • Ausführung der Bestellabwicklung (Beschaffung von direktem und indirektem Material)
  • Vorbereitung von Vertragsabschlüssen
  • Kontrolle von Auftragsbestätigungen
  • Lieferterminüberwachung und Abwicklung von Reklamationen
  • Vorbereitung, Verhandlung und Abschluss von Werkverträgen
  • Enge Abstimmung mit den Projektteams zur reibungslosen Abwicklung der Werkverträge (wie z.B. Unterstützung bei allen vertragsrelevanten Fragen, Verzugssetzung sowie der gemeinsame Einsatzplanung unter Berücksichtigung kommerzieller Aspekte) ggf. Übernahme von unterstützenden Tätigkeiten im Bereich der Arbeitsvorbereitung
  • Betreuung von Auszubildenden und Praktikanten
Wir erwarten:
  • dreijährige kaufmännische Berufsausbildung
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit

Sie erwartet eine interessante Aufgabe in einem internationalenUnternehmen mit einer entsprechenden Dotierung. Wenn Sie sich für diesePosition in einem innovativen Umfeld interessieren, benutzen Sie bitteunser Bewerbungsformular und senden Sie uns ihre aussagekräftigeBewerbung zu.

Wir freuen uns auf Sie!
MAC Hamburg GmbH

MAC ist ein junges Unternehmen mit Sitz in Hamburg und wurde aus strategischen Gründen zur Belieferung einer ganzheitlichen Klimaanlage für die Werftstandorte der MEYER Gruppe gegründet. Energieeffizienz und Platzbedarf spielen auf Kreuzfahrtschiffen eine sehr große Rolle. Wir entwickeln und konstruieren bereits in den Projektanbahnungsphasen die Klimaanlage, damit später die Materiallogistik, Montage und Inbetriebnahme in Abstimmung mit dem Gesamtbauprozess des Schiffes effizient und produktiv erfolgt.